Impulstag 2016

Rückschau 2016 in Nürnberg

Samstag, 12. März 2016

Wer Führungsverantwortung wahrnimmt, braucht ein festes Wertegerüst, um den vielfachen Herausforderungen im Berufsalltag zu begegnen. Wir sind überzeugt, dass es die christlichen Werte sind, die verantwortliches Handeln auf allen Ebenen ermöglichen.

Erfahren Sie beim Impulstag mehr über den Umgang mit diesen Werten. Wir laden Sie gemeinsam mit „Zukunft braucht Werte“, dem Netzwerk der Metropolregion Nürnberg, herzlich dazu ein. Erleben Sie spannende Vorträge, Gespräche und Impulse.

9:30 Ankunft | Kaffee
10:00 Herzlich willkommen
Mathias Barthel, Moderator

Geistliches Wort
Horst Marquardt, Vorsitzender des Kongresses christlicher Führungskräfte

Grüss Gott in Nürnberg
Markus Lötzsch, Hauptgeschäftsführung Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittelfranken
Prof. Dr. Elmar Forster, Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer (HWK) für Mittelfranken

Führung braucht Führung
Klaus Jost, ehemaliger Präsident Intersport International

11:30 Brotzeit | Besuch der Ausstellung
12:15 Unternehmensverantwortung braucht Werte
Prof. Dr. Johannes Rehm, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KdA), Nürnberg
Prof. Dr. Harald Bolsinger, Bund Katholischer Unternehmer (BKU), Würzburg

Führungskräften ins Herz geschaut
Manuel Jenne, Geschäftsführer und Mitinhaber „die Agentur“
Frank Steinbach, Geschäftsführer und Inhaber „Spedition Steinbach“

Vorstellung Kongress christlicher Führungskräfte 2017

Die Werteregion Nürnberg beim Kongress christlicher Führungskräfte 2017

Wort auf den Weg

14:00 Ausstellung

 

Berichterstattung finden Sie z.B. hier:

http://www.bku.de/index.php?ka=1&ska=1&idn=465

http://www.idea.de/nc/drucken/artikel/ehemaliger-intersport-vorstand-fuehrungskraefte-brauchen-die-fuehrung-gottes-83733.html

http://www.glaube.at/aktuelles/neuigkeiten/fuehrungskraefte-brauchen-die-fuehrung-gottes/

 

 

Veranstalter des Impulstages 2016 war wieder ein breites Team
engagierter Persönlichkeiten
der Metropolregion Nürnberg zusammen mit

dem Kongress Christlicher Führungskräfte und gemeinsam für Nürnberg e.V.